27.04.2021

Wir unterstützen die Bewerbung des EAK-Landesvorsitzenden David Müller als Kandidat zur Bundestagswahl

David Müller steht für eine werteorientierte Politik, die das "C" der CDU verkörpert

Mit großem Wohlwollen unterstützt der Landesvorstand des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU Baden-Württemberg die Bewerbung David Müllers als Kandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis 264 Waiblingen.

David Müller ist bereits seit mehr als einem Jahrzehnt im Landesvorstand des EAK und als Kreisvorsitzender des EAK der CDU Rems-Murr aktiv. Seit mehreren Jahren führt der Politiker den EAK Baden-Württemberg als Landesvorsitzender und wurde in den EAK-Bundesvorstand gewählt, wo er auf Bundesebene auch in der EAK-Grundsatzkommission inhaltlich mitwirkt. Er ist Teil des CDU-Landesvorstands und des Vorstands der CDU Nordwürttemberg. Seine Tätigkeit als Politikreferent für Religionsfreiheit im Irak hat ihn mehrfach zu Gesprächen mit Politikern und Religionsvertretern in den Nahen Osten geführt. Gleichzeitig engagiert sich der gelernte Bankkaufmann und Vater von vier Kindern in unterschiedlichsten ehrenamtlichen Ämtern und Aufgaben. Lokal verwurzelt, bundespolitisch aktiv und international tätig steht er auf allen Ebenen für eine werteorientierte Politik, die das "C" der CDU verkörpert. Durch seinen vielfältigen Einsatz in sozialen Netzwerken und neuen Medienformaten ist es ihm gelungen, die Inhalte und Akzente seiner bisherigen politischen Arbeit tausenden Menschen zeitgemäß und in ansprechendem Gewand zu kommunizieren.

Daher unterstützen wir als EAK-Landesvorstand die Bewerbung David Müllers und wünschen uns, dass mit ihm werteorientierte Impulse in die CDU/CSU-Bundestagsfraktion und den Bundestag in Berlin getragen werden können. Nachdem wir als Mitglieder des EAK-Landesvorstands seit Jahren eng mit unserem Landesvorsitzenden gearbeitet haben, sprechen wir für seine Bewerbung unsere ausdrückliche Empfehlung aus und wünschen ihm die Anerkennung aller bisher erbrachten Leistungen durch ein deutliches Votum bei der anstehenden Nominierungsveranstaltung im CDU-Kreisverband Rems-Murr.

Nach oben